Einloggen
Wir werden Ihre E-Mail-Adresse niemals an Dritte weitergeben.
Passwort zurücksetzen

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Zurück zur Anmeldung

Poster Inside Horror: Warum wir uns so gerne gruseln 2014

Inside Horror: Warum wir uns so gerne gruseln 2014

Was steckt hinter dem Phänomen Horror? Was macht ihn so faszinierend? Horror-Fan und Journalist Tal Zimmermann macht sich auf die Suche nach der Anziehungskraft, die Horror auf so viele Menschen ausstrahlt. Er untersucht die wahren Hintergründe der weltweiten Horror-Fangemeinde, um zu verstehen, warum es uns so gefällt, uns zu ängstigen. Horror ist ein weltweites Phänomen, obwohl auch viele Horror-Fans missverstanden werden.Warum? Die erschreckenden, schlimmen Bilder in den Nachrichten verstören ihn ebenso wie den Nicht-Horror-Fan während er aber gleichzeitig nach blutigen und gewaltsamen Bildern in Filmen, Comics und Spielen sucht. Wir begleiten Tal Zimmermann auf seiner Reise in eine dunkle und faszinierende Welt, auf der er die größten Horror-Ikonen persönlich zum Gespräch trifft.

Herunterladen : HD
AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW AW GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO GO Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone Moviefone KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB KB IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK IK